Kieferorthopädie

Festsitzende Zahnspange

Festsitzende Zahnspangen kommen in der Regel bei bereits durchgebrochenen, bleibenden Zähnen zum Einsatz. Die sogenannten Brackets aus Metall, Keramik oder Kunststoff werden mit einem Spezialkleber auf die Zahnaußen- oder -innenseite (Lingualbrackets) geklebt. Ein individuell geformter Drahtbogen, der durch die Brackets führt, übt dabei genau berechnete Zugkräfte auf die Zähne aus. Dadurch nehmen fehlgestellte Zähne nach und nach ihre richtige Position ein.

Brackets sind zur Korrektur komplexer Zahn- und Kieferfehlstellungen bei Kindern und Erwachsenen geeignet. Die Dauer der Behandlung richtet sich vor allem nach der Art und dem Ausmaß der Fehlstellung. In vielen Fällen muss man mit einer Behandlungszeit von mindestens eineinhalb bis zwei Jahren rechnen.

Während der Behandlung mit Brackets sollte man vor allem auf die Zahnreinigung achten, da sich Speisereste leicht an den Drähten und Brackets festsetzen. Deshalb empfiehlt es sich, ergänzend zur täglichen Zahnpflege, in regelmäßigen Abständen auch eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen.

Festsitzende Brackets

Brackets

 

Unsichtbare Schienentherapie (Clear-Aligner)

Leichte bis mittlere Zahnfehlstellungen können mittels der unsichtbaren Schienentherapie mit sogenannten Alignern aus transparentem Kunststoff sehr gut korrigiert werden können.

Die individuell angefertigte Aligner werden im Laufe der Behandlung mehrmals gewechselt. Jedes einzelne Schienenset bringt Ihre Zähne Schritt für Schritt in die richtige Position.

Sie können jederzeit die fast unsichtbaren Schienen herausnehmen und reinigen. Die Schienentherapie mit transparenten Alignern stellt eine komfortable und effektive Art der Zahnkorrektur mit optimalem Behandlungsergebnis dar.

Clear Aligner

Unauffällige Zahnregulierung mit Schiene.

Vorteile

  • Geringer Aufwand
  • Kostengünstig
  • Einfach Anzuwenden
  • Kurzebehandlungszeit

Nachteil

  • bei extremer Fehlstellung der Zähne nicht geeignet

 

Abnehmbare Zahnspange 

Die abnehmbare Zahnspange kommt hauptsächlich bei Kindern im Alter von acht bis zwölf Jahren zum Einsatz. Mit einer abnehmbaren Zahnspange kann die Position im Ober- und Unterkiefer sowie das Kieferwachstum positiv beeinflusst werden. Zudem fördert sich die normale Gebissentwicklung.

Sie können Ihre individuell angefertigte Zahnspangen in der Regel nachts (bei Bedarf auch tagsüber) tragen.

Für die eventuelle Kostenzuschuß bieten Krankenkassen verschiedenen Rückvergütung. Nähere Informationen diesbezüglich finden Sie hier https://www.wgkk.at/cdscontent/?contentid=10007.755109

.

Abnehmbare Zahnspange

Abnehmbare Zahnspange

 

Knirscherschiene

Individuell und speziell angefertigte Kunststoffschiene, die in der Nacht getragen wird. Dadurch werden die Zähne und das Kiefergelenk vor Abnützung geschützt.

 

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutz